»Besuchen Sie uns auf dem Mobile World Congress in Barcelona 📳🌍 Halle 7 Stand 7F59 «
Kontakt
Straßenverkehr

V2X Kommunikation – Testsysteme und
Entwicklungstools

Umfassendes Produkt- und Dienstleistungsportfolio
für einen sicheren Straßenverkehr

Kontakt

S.E.A. V2X Kommunikation – Testsysteme und -Lösungen

S.E.A. hat ein umfassendes Portfolio an innovativen Testwerkzeugen für alle verschiedenen Aspekte von V2X-Tests und -Entwicklungen anzubieten.

  • Die S.E.A.-Tools unterstützen alle V2X-Technologien, regionalen Standards und Nutzergruppen, die an der Entwicklung und Einführung von V2X Kommunikation-Komponenten (ECU, RSU, Fahrzeuge) und V2X-Anwendungssoftware beteiligt sind.
  • Das modulare Konzept und die modulare Architektur sorgen für skalierbare Systeme und gewährleisten die Zukunftssicherheit der Kundeninvestitionen in diese dynamische Technologie.
  • Mit einer offenen, klar definierten Software/Hardware-Schnittstelle und mit unserer Integrationskompetenz unterstützen wir die kundenspezifische Integration in bestehende Kundenumgebungen und bieten so einen Mehrwert für die tägliche Arbeit.

Zitat eines ausgewählten V2X-Kunden

The close cooperation with our partners S.E.A. and NI enables us to validate and verify our V2X devices corresponding to the expected high-quality level of Continental.
The implementation of the V2X communication, RF-measurement and channel emulation for the 802.11p/DSRC and C-V2X on their software and hardware provide us access to the V2X technology and unique test features very early in the technology development.
The SDR based communication implementation and cooperation with S.E.A. ensures that we are able to react to new requirements in short time.
Overall the availability of V2X on the open NI platform enable us to be a leader in the V2X technology.

  • Ingolf Koch, Head of System Test and Hardware Engineering,
  • Continental
  • Vorteile

    • V2X-HIL-Tester im transportablen Rack

      V2X und Testkompetenz

      S.E.A. ist aktiver Teil der V2X definierenden Gemeinschaft und ist Mitglied von OmniAir und dem 5GAA Konsortium. Wir haben mehrere Zertifizierungen von OmniAir, die die korrekte Implementierung der jeweiligen Standards belegen. Unsere bewährte TestMaster Software ermöglicht konsistente, leistungsfähige und flexible Systeme.

      TestMaster
    • Logos von V2X-Organisationen, bei denen S.E.A. Mitglied ist

      Mitglied der V2X-Community

      S.E.A. ist ein aktiver Teil der V2X definierenden Gemeinschaft und ist Mitglied von OmniAir und dem 5GAA Konsortium. Wir haben mehrere Zertifizierungen von OmniAir, die die korrekte Umsetzung der jeweiligen Standards belegen.

      Mitgliedschaften
    • Globus

      Globales Partnernetzwerk

      S.E.A. hat ein globales Netz von Technologie- und Regionalpartnern aufgebaut, um den besten Service für unsere Kunden vor Ort zu gewährleisten. Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Technologiepartnern können wir mit bewährten Werkzeugen die beste Funktionalität und Leistung zu attraktiven Preisen gewährleisten.

      Partnernetzwerk
    • Bevorzugter NI Solution Partner

      S.E.A. setzt auf die NI-Hardwareplattform für Funk- und Prüfsystemhardware und ist der bevorzugte NI Solution Partner für V2X. Die Software-Defined-Radio-Technologie (SDR) von NI und die modulare PXI-Hardware von NI bieten die erforderliche Flexibilität und Leistung für die Herausforderungen von V2X-Testsystemen.

    Unsere V2X Produktfamilie für jede V2X-Kommunikations-Anwendung

    Modulare Testsysteme und Entwicklungswerkzeuge

    • Icon eines grünen Funkturms

      RF-Konformitätstests

      Das voll integrierte Konformitätstestsystem ermöglicht automatisierte Messungen und Konformitätstests bis zu 24 GHz für 802.11p, LTE-V und 5G-NR. Eine GNSS-Emulation ist integriert. Ausführungsbereite OmniAir-, ETSI- und 3GPP-Konformitätstestkataloge sind verfügbar. Erweiterungen mit Kanalemulation auf Basis von SDR sind verfügbar. Das C-V2X-Testsystem ist von OmniAir zertifiziert.

      RF-Konformitätstests
    • Icon Automatisierungssoftware

      Protokoll- & Anwendungstests

      Emulation aller benötigten Signale durch interaktive oder automatisierte Testdurchführung mittels Open- oder Closed-Loop HIL. V2X, Automotive Bus (CAN, Automotive Ethernet) und GNSS werden auf Basis von Szenariosimulationen emuliert. EU-, US- und China-Standards werden unterstützt. Der integrierte SDR für V2X ermöglicht die Emulation von Staus, RF-Effekten und Kanalemulation. Ein Day-1-Testkatalog ist verfügbar.

      Funktionstestsysteme
    • Icon eines grünen Autos für v2x mobile kommunikation

      Monitoring & Logging

      Kompakte und mobile Systeme für Feld- und Fahrversuche. Gleichzeitige Überwachung und Aufzeichnung von C-V2X (LTE-V) und 802.11p oder C-V2X (5G-NR). Parallel dazu Beobachtung der RF-Qualität. RF-Parameter für jede Nachricht sind in PCAP-Nachrichten für Wireshark enthalten. Die vom Logger erfassten Daten können vom Protokoll- und Anwendungstestsystem für eine Wiedergabe im Labor verwendet werden.

      Monitoring- und Logging-Tools
    • Icon Automatisierungssoftware

      Entwickler-Toolkits

      S.E.A. V2X-Entwickler-Toolkits implementieren die unteren V2X-Kommunikationsschichten PHY & MAC für 802.11p, LTE-V und 5G-NR auf einem NI SDR mit einer eigenen LabVIEW- oder C++-API. Eine Nachrichtenverarbeitung auf höherer Ebene wie ein V2X-Protokollstack oder andere spezifische Funktionen kann vom Entwickler hinzugefügt werden. Darüber hinaus sind Toolkits für die Durchführung von RF-Konformitätsmessungen oder Kanalemulationen mit einem NI SDR verfügbar.

      Toolkits

    Der innovative V2X-Kommunikations-Testansatz

    Die plattformorientierte, modulare Hardware- und Software-Architektur, entwickelt zu Ihrem Vorteil

    Steile Lernkurve und hohe Flexibilität durch eine leistungsstarke Konfiguration

    Migration/Upgrade zu verschiedenen Test-Setups

    Unterstützung kundenspezifischer Hardware- und Software-Erweiterungen

    Schneller ROI und zukunftssichere Investitionen

    Kompetente Beratung, Betreuung und langfristige Wartung

    Integration in Hardware- und Software-Umgebungen des Kunden

    Die V2X-Technologie – sicherer und effizienter Straßenverkehr

    V2X (Vehicle-to-Everything)

    V2X (Vehicle-to-Everything) wird den Mobilitätsbereich verändern und die Sicherheit sowie Effizienz von Fahrzeugen und autonomen Systemen verbessern. „Everything“ in V2X bezieht sich auf alle Verkehrsteilnehmer wie Fahrzeuge, Fußgänger, Fahrräder und andere, sowie auf Verkehrsschilder, Ampeln und andere Infrastruktur.

    Die Kernfunktionalität der V2X-Technologie ist der kontinuierliche Informationsaustausch zwischen allen Verkehrsteilnehmern über ihren aktuellen Status und aktuelle Ereignisse durch Funkkommunikation – entweder durch direkten Austausch oder über Kommunikationsinfrastrukturen wie Mobilfunknetze. Im Gegensatz zu anderen Sensoren für autonome Fahrzeuge (Kameras, Radar, LiDAR) kann V2X Informationen liefern, die nicht in Sichtweite liegen und unabhängig von den Wetterbedingungen sind. Daher wird die V2X-Kommunikation für autonome Fahrzeuge der Stufen 4 und 5 unerlässlich sein.

    Eine geringe Latenzzeit und ein schneller Wechsel der Kommunikationspartner ist eine entscheidende Anforderung, die durch direkte Kommunikation zwischen den Verkehrsknoten gelöst wird. Der zusätzliche Einsatz von Mobilfunknetzen kann V2X in Zukunft unterstützen. Die Kommunikation zwischen mehreren Partnern macht es erforderlich, dass V2X-Schnittstellen mit Kommunikationsstandards und RF-Regulierungen konform sind. Die konkurrierenden V2X-Kommunikationsstandards werden entweder auf Basis des IEEE Wi-Fi-Standards 802.11p oder mittels 4G/5G-Mobilfunktechnologie (LTE-V, 5G-NR) auf Basis der 3GPP-Kommunikationsstandards umgesetzt. Beide Kommunikationsstandards sind Derivate bestehender Technologien, die speziell auf die Anforderungen der Verkehrsanwendung zugeschnitten sind.

    Die ausgetauschten Informationen und die Reaktion auf bestimmte Situationen (sogenannte Use Cases) erfordern Standards für Datenstrukturen und Verhaltensmuster. Diese höheren Kommunikationsebenen sind in verschiedenen Standards für die wichtigsten Regionen der Welt, z. B. USA, Europa und China, definiert.

    Ausgiebige Tests von V2X-Komponenten und -Software auf allen technischen Ebenen sind unerlässlich, um das angestrebte Ziel einer erhöhten Sicherheit und eines sicheren Lebens im Straßenverkehr in Zukunft zu erreichen.

    Kundenbetreuung und Systemintegration

    Wir betreuen Kunden auf der ganzen Welt, darunter führende OEMs, Zulieferer, Forschungs- und Regierungsinstitute, zusammen mit unseren lokalen Partnern, und setzen auf Customer-Value und gute Kundenbeziehungen.

    Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um eine Lösung für Sie zu finden. Wir unterstützen Sie mit unserer langjährigen Erfahrung bei automatisierten Testsystemen und in der Funkkommunikation oder mit maßgeschneiderten Lösungen.

    V2X Automotive Connectivity Webinar Ankündigung, Aufsicht Straße mit autonomen Autos
    V2X Automotive Connectivity Webinar

    V2X Webinar zur Fahrzeugvernetzung

    Verkehrssicherheit erhöhen:
    Das Potenzial der V2X Fahrzeugkonnektivität ausschöpfen

    Sie konnten nicht live teilnehmen?

    Melden Sie sich hier an um das V2X Webinar anzusehen.

    „Da die Zahl der tödlichen Unfälle mit Fahrzeugen und ungeschützten Verkehrsteilnehmern (VRUs) wie Fußgängern weiter steigt, spielt V2X eine entscheidende Rolle bei der Verbesserung der Fahrzeugsicherheit.“

    Im Rahmen des Webinars erhalten Sie wertvolle Einblicke in die laufenden Bemühungen zum Übergang von der Standardisierung zur praktischen Validierung der V2X-Technologie:

    • An den globalen Standardisierungsinitiativen sind wichtige Akteure wie Automobilhersteller, Tier-1-Zulieferer, Mobilfunkbetreiber, Halbleiterunternehmen und Gerätetester beteiligt. Ziel dieser gemeinsamen Anstrengungen ist es, einheitliche Protokolle und Richtlinien für die V2X-Implementierung zu definieren.
    • Die Validierung der verschiedenen Layer ist ein entscheidender Aspekt, der von unseren Lösungen unterstützt wird. Diese Tests umfassen die physikalische Ebene, die V2X-Protokollebene und die Anwendungsebene, einschließlich der Anwendungsszenarien, den Day 1 Use Cases.

    Darüber hinaus werden wir die zusätzlichen Vorteile der 5G-Technologie für V2X diskutieren. Der kommende Einsatz von 5G-Technologie erweitert die Fähigkeiten und das Potenzial von V2X, ermöglicht fortschrittliche Anwendungen und eröffnet zusätzliche Möglichkeiten für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Besuchen Sie uns und erfahren Sie mehr über die bahnbrechenden Fortschritte von S.E.A. in Zusammenarbeit mit NI, die den Weg für sicherere und besser vernetzte Fahrzeuge ebnen.

    Kontaktformular

    Haben Sie Fragen?