Zertifizierte LabVIEW-Entwicklung

S.E.A. erstellt als langjähriger National Instruments Alliance-Partner LabVIEW-Lösungen, die den hohen Anforderungen an moderne Messsysteme entsprechen. mehr...

Qualitätskontrolle in der Produktion von heizbaren Frontscheiben mit industrieller Bildverarbeitung

Ursprügliches Bild.

Aufgabe

Die Aufgabe von S.E.A. bestand in der Automatisierung der Qualitätskontrolle in der Produktion heizbarer Frontscheiben.
In der Produktion werden zwei Einzelscheiben zu einer Windschutzscheibe zusammengefügt; zwischen diesen befindet sich eine leitfähige Folie, die zuvor auf eine der Scheiben aufgedampft wurde. Diese Folie wird mit Strom durchflossen, um die Scheibe zu erwärmen.  Die Qualitätsprüfung besteht in der Prüfung der Wärmeverteilung über die Scheibenfläche. Dabei muss jede Scheibe einzeln von geschultem Personal geprüft werden. Die Teil-Automatisierung dieses Prozesses war Aufgabe von S.E.A.

Quallitätskontrolle von Frontscheiben:

Lösung

Das gesamte Prüfsystem besteht im Kern aus einem Prozessrechner mit einer National Instruments FrameGrabber Karte und einem FieldPoint-Modul, sowie einer Thermographiekamera der Firma Flir Systems als Sensor. Die Scheiben werden einzeln in einer Prüfkammer erwärmt und dabei von der Infrarot-Kamera beobachtet.
Zwei Aufnahmen unterschiedlicher Temperaturzustände werden dann für die Qualitätskontrolle verwendet. Die von der Kamera erzeugten Graustufenbilder werden in Farbdarstellungen umgerechnet und ein Differenzbild erstellt. Fehlerhaften Stellen - die Hot Spots - der Scheibe werden so für das menschliche Auge deutlicher sichtbar. Die erzeugten Bilder werden von spezialisierten Personal über ein firmeninternes Netzwerk zur Begutachtung an ihrem Arbeitsplatz vorgelegt.