21. May 2018

Schnittstellen & Busse

Hier finden Sie cRIO Module für diverse Schnittstellen und Busse.

Alle SEA cRIO Module für Schnittstellen und Busse

Modul
Funktion
SEA 9510 3-Port EnDat 2.2 (2.1) Encoder Interface
SEA 9521 3-Port BiSS-C und SSI Encoder Interface
SEA 9804 2-Port LIN und K-LINE Interface
SEA 9811 8-Ch (Rx), 1-Ch (Tx) ARINC 429 Interface

Die wichtigsten Vorteile:

  • Softwaretreiber für LabVIEW samt Beispielen inklusive

EnDat, BiSS

EnDat, BiSS und SSI sind weitverbreitete und akzeptierte Industriestandards zur hochpräzisen Bestimmung von Drehwinkeln und Strecken. Diese werden in der industriellen Messtechnik häufig mit sogenannten Inkrementalencodern erfasst. Die Encoder erzeugen je Winkelschritt und Auflösung digitale Impulse, die zur Messung eines Winkels oder einer Strecke ausgehend von einem sogenannten Referenzimpuls gezählt werden. Durch die Auswertung von Impulsanzahl, Impulsfrequenz und – bei mehreren Spuren – der Phasenlage können Winkel, Geschwindigkeit und Drehrichtung bestimmt werden. S.E.A. bietet zwei cRIO Module zum Betrieb von digitalen Dreh- oder Längenpositionsencodern in CompactRIO Systemen. Jedes dieser Module ermöglicht den Anschluss von bis zu drei Inkrementalencodern. In einem Chassis können mehrere cRIO Module parallel betrieben werden um die Anzahl der Anschlüsse zu erhöhen. Weitere Informationen finden Sie auf der jeweiligen Produktseite.

LIN, K-LINE

LIN (Local Interconnect Network) ist ein bidirektionaler Ein-Draht-Kommunikationsbus in der Automobiltechnik. LIN wird eingesetzt für die Kommunikation mit intelligenten Sensoren und Aktoren in einem Fahrzeug. Die Bustopologie weist einen Master und mehrere Slaves auf. Die Daten werden in sog. LIN Botschaften (Frames) übertragen.

K-Line ist ein bidirektionaler Ein-Draht-Kommunikationsbus in der Automobiltechnik. Er wird vorwiegend zur Diagnose von Steuergeräten (z.B. in der Werkstatt) eingesetzt. Die Bustopologie weist einen Master und mehrere Slaves auf. Zur Datenübertragung werden meistens KWP-Protokolle (KWP1281 oder KWP2000) verwendet.

ARINC

ARINC Steht für eine Reihe von standardisierten Kommunikationsprotokollen in der Luftfahrt. Der Name ARINC bezeichnet die Firma Aeronautical Radio Incorporated, die die ARNIC Standards entscheidend mitgeprägt hat. Einer der bekannten Standards ist ARINC 429, der in der Luftfahrt weit verbreitet ist. ARINC 429 ist ein Zwei-Draht Kommunikationsbus, der im Highspeed- oder Lowspeed-Modus betrieben werden kann. Er definiert ebenfalls die physikalische/elektrische Protokollschicht.

Kostenlose Software


Für den Betrieb der cRIO Module wird ein Softwaretreiber benötigt, der kostenlos heruntergeladen werden kann.  Dieser integriert das cRIO Modul vollständig in ein LabVIEW Projekt.

Wenn Sie für CompactRIO eine Schnittstelle benötigen, für die bisher kein Modul verfügbar ist, Sprechen Sie uns an . Wir sind an neuen Anwendungsmöglichkeiten stets interessiert.

 

 

© SEA | Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung von SEA
https://www.sea-gmbh.com/https://www.sea-gmbh.com/produkte/compactrio-produkte/schnittstellen-busse/