TestMaster - Platform for Tests in Development

With TestMaster S.E.A. offers a test framework, that matches the requirements of modern electronic tests. more...

TestMaster 

Die TestMaster-Software ermöglicht die Konfiguration eines sofort einsatzbereiten Testsystems oder Prüfstands für den Prüfingenieur. Vielfältige TestMaster Funktionsmodule und Programmierschnittstellen stehen zur kostengünstigen Integration von einfachen Prüfsystemen bis hin zu komplexen Prüfständen mit HIL-Komponenten im Rechnerverbund zur Auswahl.

Das offene Konzept der TestMaster-Plattform unterstützt den Einsatz beliebiger Hardware im Prüfsystem. Klassische Messtechnikkomponenten, leistungsfähige FPGA-Technologie, Busschnittstellen wie z.B. CAN oder Profibus, HF-Messtechnik aber auch Bildverarbeitung und der integrierte Einsatz komplexer Bewegungssysteme oder Mehrachsroboter in einem Prüfsystem ist unkompliziert möglich.

Über offene Datenschnittstellen wurde die nahtlose Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Testmanagementsystemen bereits vielfach umgesetzt. Dies eröffnet den direkten Weg zur Umsetzung von Requirements in Testergebnisse. Damit sichert TestMaster den schnellen Return-of-Investment und die bietet die Dauerhaftigkeit die von einem zeitgemäßen Prüfkonzept gefordert ist.

TestMaster-Lösungen bieten einfache Bedienung, bei hoher Flexibilität und Leistungsfähigkeit.

Architektur

Hauptkomponenten

  •     Test management
  •     Testkontrolle
  •     Ablaufsteuerung
  •     Hardwareabstraktion
  •     Prozessdatenverwaltung
  •     Prozessdatenverteilung und
        -visualisierung

Oberfläche

Demo Benutzeroberfläche

Konfigurierbare Bedienoberfläche

Die klar strukturierte Benutzeroberfläche:

  • ermöglicht interaktive Kontrolle, Bedienung und Einrichtung.
  • ist direkt durch den Anwender erweiterbar und konfigurierbar.

Die Oberfläche des TestMaster bietet mittels konfigurierbarer Menüs und Schaltflächen Zugriff auf alle Funktionen des Prüfsystems. Konfiguration und interaktiven Bedienung der Funktionen und Signale erfolgt über grafische Bedienoberflächen. Die Funktionsfenster fügen sich fest in einen Rahmen ein und sorgen so für Übersichtlichkeit. Dies gilt auch für vom Anwender programmierte LabVIEW Oberflächen.

 

Integration

Von der Anforderungsanalyse zum Prüfbericht

Die Erstellung. Pflege und Bewertung von Testfällen ist ein wesentlicher, sehr personalintensiver Schritt des Prüfprozesses. Das Prüfsystem ist ein zentrales Element im Prüfprozess. Es verarbeitet die aus den Anforderungen erstellten Prüfsequenzen, bewertet die Ergebnisse und erzeugt die daraus resultierenden Prüfberichte. Komplexe Aufgabenstellungen erfordern ein effizientes Gesamttestkonzept. Die Übernahme von Prüfvorschriften aus Testmanagement-Systemen und Rückgabe von strukturierten Ereignisdaten ist eine unverzichtbare Eigenschaft des Prüfsystems. Nur dies ermöglicht eine konsistente und effektive Testprozesskette vom Requirementmanagementsystem zur Abdeckungsanalyse. TestMaster bietet hierzu die erforderlichen datentechnisch klar strukturierten Schnittstellen. Darüber hinaus sind weitergehende Konzepte zur Umsetzung von abstrakt beschriebenen Prüfabläufen konsequent umgesetzt..

Zur Testdefinition, Test- und Datenverwaltung bietet TestMaster Integrationsschnittstellen zu etablierten Anforderungs- und Testmanagementtools wie z. B.

  • imbus TestBench

  • CTE XL und CTE von Razorcat

  • XML-Schnittstellen.

Prüfabläufe werden unkompliziert in TestMaster-Sequenzen vom Testingenieur definiert. Sie bilden die Grundlage der Testausführung.. Der Signalzugriff erfolgt über benutzerdefinierte Namen. Die TestMaster Hardwareabstraktion ermöglicht die Verwendung beliebiger Hardware im Prüfsystem. Auch eine Integration von Echtzeit- und Embeddedsystemen (FPGA), z. B. für Hardware-in-the-Loop-Simulation (HIL) ist vorgesehen.

Wiederverwendbarkeit von Tests und weitgehende Flexibilität sind grundlegende Eigenschaften von TestMaster.

Sequenzer

Erstellung einer "Hello World" Sequenz bei Mausklick

 

Der Sequencer und YASE-Editor

Eine zentrale Komponente der TestMaster-Umgebung ist der leistungsstarke Sequencer. Dieser wird durch den einfach zu bedienenden Sequenzeditor YASE für die Erstellung automatischer Abläufe ergänzt. Sequenzen dienen zur Automatisierung aller Abläufe und Prüfungen in TestMaster. Der Befehlsumfang des Sequenzers kann auf einfache Weise mit LabVIEW erweitert werden.

YASE erlaubt die Erstellung von Testabläufen ohne Programmierkenntnisse durch Kombination vorgefertigter Befehle - sogenannter Statements. Diese werden vom Anwender zusammengestellt und mit Parametern versehen. Auswahlmöglichkeiten verhindern Fehleingaben und unterstützen den Anwender bei der Sequenzerstellung.

Mit YASE erstellte TestMaster Sequenzen können auf verschiedene Zielsystemen ausgeführt werden, hierzu zählen Windows, Linux, LabVIEW Real-Time und FPGA Die integrierten Debuggingfunktionen unterstützen die zielorientierte Entwicklung von Sequenzen auch in verteilten Systemarchitekturen. Technisch unterstützen Sequenzen parallele Abläufe und Echtzeitausführung.

Der Sequenzeditor kann unabhängig vom TestMaster gestartet werden.

To top

Downloads